Charts

Angaben zur Notierung im Primärmarkt

Diese Gattung notiert im Primärmarkt der Börse Düsseldorf. Die Emittenten im Primärmarkt haben sich - durch das Regelwerk der Börse abgesichert - dazu verpflichtet, besondere Transparenz- und Publikationsstandards einzuhalten und den Anleger fortlaufend mit allen wichtigen Informationen rund um das Unternehmen zu unterrichten. Neben der Erfüllung der Listingvoraussetzungen müssen die Emittenten spätestens 6 Monaten nach Ende eines Geschäftsjahres einen testierten Jahresabschluss und spätestens 3 Monate nach Ende eines Geschäftshalbjahres einen Halbjahresfinanzbericht veröffentlichen. Ganz wichtig ist die Pflicht, kurserhebliche Informationen unverzüglich zu veröffentlichen (Quasi-Ad-hoc-Pflicht). Schließlich muss jeder Emittent ein Datenblatt mit den Angaben zu Emittent und Wertpapier erstellen und aktuell halten sowie einen Unternehmenskalender führen. Der Emittent ist verpflichtet, die Dokumente auf seiner Internetseite zur Einsicht bereitzuhalten. Anleger finden die Internetadresse des Emittenten auf der jeweiligen Detailseite der Wertpapiere. Alle im Rahmen des Listings am Primärmarkt zu veröffentlichenden Dokumente finden Sie ebenfalls auf dieser Internetseite.
mehr...

Finanzdaten (DVFA)

TypStichtagWert
Zinsdeckung EBIT

Zinsdeckung EBIT

Zinsaufwand durch EBIT

30.06.2017-1,78
Zinsdeckung EBITDA

Zinsdeckung EBITDA

Zinsaufwand durch EBITDA

30.06.2017-1,70
Gesamtverschuldung zu EBITDA

Gesamtverschuldung zu EBITDA

Dynamischer Verschuldungsgrad I = Finanzverschuldung durch EBITDA

30.06.2017-17,11
Nettoverschuldung zu EBITDA

Nettoverschuldung zu EBITDA

Dynamischer Verschuldungsgrad II = Netto-Finanzverschulung durch EBITDA

30.06.2017-17,01
Operativer Cash-flow

Operativer Cash-flow

Differenz aller zahlungswirksamen Erträge und Aufwendungen der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit

30.06.2017-1.273.071,09 €
Eigenkapitalquote

Eigenkapitalquote

Eigenkapital durch Gesamtkapital

30.06.20172,79%

Stammdaten

Emittent Timeless Homes GmbH
Herkunft Deutschland
Wertpapiertyp Inhaberschuldverschreibung
Emissionsvolumen 10.000.000 EUR
Stückelung 1.000,00
Währung EUR
Zinstermin 01.03/01.06/01.09/01.12.
Fälligkeit 01.07.2020
Laufzeit 7
Kündbar nein
Handelsstart 02.07.2013
Segment Primärmarkt C

Kennzahlen

Rendite +9,60%

Information

§ 8
Kündigungsrechte der Anleihegläubiger

Außerordentliches Kündigungsrecht der Gläubiger u.a. bei Kontrollwechsel, Insolvenz, Zahlungseinstellung bzw. verspätete Zahlung des Emittenten, Gewinnausschüttung > 10 %.

Ordentliches Kündigungsrecht unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 6 Monaten zum 30.06.2018 sowie 30.06.2019.

§ 9
Ausgabe weiterer Anleihen
1. Die Emittentin behält sich vor, jederzeit ohne Zustimmung der Anleihegläubiger weitere Schuldverschreibungen mit gleicher Ausstattung oder anderer Ausstattung in der Weise zu begeben,
dass sie mit den Schuldverschreibungen zusammengefasst werden, eine einheitliche Anleihe mit ihnen bilden und ihren Gesamtnennbetrag erhöhen. Der Begriff „Schuldverschreibungen“ umfasst im Falle einer solchen Erhöhung auch die zusätzlich begebenen Schuldverschreibungen.
2. Die Emittentin ist ohne Einschränkungen durch die diesen Bedingungen unterliegende Anleihe
berechtigt, weitere Schuldverschreibungen (einschließlich solcher, die mit Options- oder Wandlungsrechten ausgestattet sind) oder andere Schuldtitel sowie Finanzprodukte zu begeben.

Sicherheiten

Zugunsten der Gläubiger der o.g. Anleihe gibt es keine besonders vereinbarten Sicherheiten.

Garantien

Zugunsten der Gläubiger der o.g. Anleihe gibt es keine besonders vereinbarten Garantien.

Financial Covenants

Zugunsten der Gläubiger der o.g. Anleihe gibt es keine besonders vereinbarten Covenants.

Non-financial Covenants

Zugunsten der Gläubiger der o.g. Anleihe gibt es folgende Non-financial Covenants.

Jeder Anleihegläubiger ist berechtigt, seine sämtlichen Forderungen aus den Inhaber- Teilschulverschreibungen durch außerordentliche Kündigung mit sofortiger Wirkung fällig zu stellen und Rückzahlungen zum Nennbetrag einschließlich bis zum Kündigungszeitpunkt aufgelaufener Zinsen zu verlangen, wenn:

Verzug Zinszahlungen

die Emittentin Forderungen aus dieser Anleihe nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem betreffenden Fälligkeitstag zahlt;

 

Pflichtverletzung

die Emittentin irgendeine andere Verpflichtung aus den Schuldverschreibungen nicht ordnungsgemäß erfüllt und die Unterlassung, ausgenommen sie ist nicht heilbar, länger als 30 Tage fortdauert, nachdem die Zahlstelle hierüber eine Benachrichtigung von einem Anleihegläubiger erhalten und die Emittentin entsprechend benachrichtigt hat;

 

Verzug sonst. Zahlungsverpflichtungen

die Emittentin oder eine Tochtergesellschaft eine Zahlungsverpflichtung in Höhe von insgesamt mehr als EUR 1 Mio. aus einer Finanzverbindlichkeit oder aufgrund einer Bürgschaft oder Garantie, die für solche Verbindlichkeiten Dritter gegeben wurde, innerhalb von 60 Tagen nach Fälligkeit bzw. im Fall einer Bürgschaft oder Garantie nicht innerhalb von 60 Tagen nach Inanspruchnahme aus dieser Bürgschaft oder Garantie erfüllt (Drittverzug);

 

Gewinnausschüttung > 10%

bei der Emittentin eine Gewinnausschüttung an ihre Gesellschafter beschlossen wird, deren Gesamtbetrag der Gewinnausschüttung 10 % des im festgestellten Jahresabschluss der Emittentin ausgewiesenen Jahresüberschusses oder 10 % des durch einen Wirtschaftsprüfer der Emittentin berechneten und innerhalb von 15 Tagen nach Feststellung des Jahresabschlusses auf der Internetseite der Emittentin zu veröffentlichenden Free-Cash-Flow für das betreffende Geschäftsjahr übersteigt (Ausschüttungssperre);

 

Wechsel Geschäftsführung

wenn weder Herr Johannes Büchner, noch Herr Michael Gössl nicht mehr Geschäftsführer der Emittentin ist;

 

Kontrollwechsel

ein Kontrollwechsel eintritt. Ein „Kontrollwechsel“ liegt vor, wenn den beiden derzeitigen Geschäftsführern zusammen weniger als 50 % der Stimmrechte der Emittentin gehören oder zuzurechnen sind.

 

Zahlungseinstellung, Insolvenz

die Emittentin allgemein ihre Zahlungen einstellt oder ihre Zahlungsunfähigkeit bekannt gibt;

(A) ein Insolvenzverfahren über das Vermögen der Emittentin oder einer Wesentlichen Tochtergesellschaft eröffnet wird, oder (B) die Emittentin oder eine Wesentliche Tochtergesellschaft ein solches Verfahren einleitet oder beantragt oder eine allgemeine Schuldenregelung zu Gunsten ihrer Gläubiger anbietet oder trifft, oder (C) ein Dritter ein Insolvenzverfahren gegen die Emittentin oder eine Wesentliche Tochtergesellschaft beantragt und ein solches Verfahren nicht innerhalb einer Frist von 30 Tagen aufgehoben oder ausgesetzt worden ist, es sei denn es wird mangels Masse abgewiesen oder eingestellt;

 

Einstellung der Geschäftstätigkeit

die Emittentin ihre Geschäftstätigkeit ganz einstellt oder ihr gesamtes oder wesentliche Teile ihres Vermögens an Dritte (außer der Emittentin oder eine ihrer jeweiligen Tochtergesellschaften) abgibt und dadurch der Wert des Vermögens der Emittentin (auf Konzernebene) wesentlich vermindert wird. Eine solche wesentliche Wertminderung wird im Falle einer Veräußerung von Vermögen angenommen, wenn der Wert der veräußerten Vermögensgegenstände 50% der konsolidierten Bilanzsumme der Emittentin übersteigt;

 

Liquidation

die Emittentin oder eine Wesentliche Tochtergesellschaft in Liquidation tritt, es sei denn, dies geschieht im Zusammenhang mit einer Verschmelzung oder einer anderen Form des Zusammenschlusses mit einer anderen Gesellschaft oder im Zusammenhang mit einer Umwandlung und die andere oder neue Gesellschaft übernimmt im Wesentlichen alle Aktiva und Passiva der Emittentin oder der Wesentlichen Tochtergesellschaft, einschließlich aller Verpflichtungen, die die Emittentin im Zusammenhang mit den Schuldverschreibungen hat;

Unternehmensdaten

Anschrift Timeless Homes GmbH
Schloßstraße 23
82031 Grünwald
Telefonnummer 089/45835351
E-Mail
Homepage www.timeless-anleihe.de

Risikohinweis/Disclaimer

Die Börse Düsseldorf weist darauf hin, dass Börsengeschäfte mit Risiken verbunden sind und selbst der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Der Nutzer sollte daher nicht die auf dieser Website enthaltenen allgemeinen Informationen zur Grundlage seiner Anlageentscheidung machen, sondern sich zuvor von seiner Bank oder Sparkasse eingehend unter Berücksichtigung seiner individuellen Vermögens- und Anlagesituation persönlich beraten lassen.

Im Einzelfall kann der Erwerb eines Wertpapiers an spezielle Voraussetzungen wie etwa die Staatsangehörigkeit gebunden sein. Entsprechende Hinweise finden sich im jeweiligen Wertpapierprospekt und können dort von jedem Nutzer nachgelesen werden.

Im Übrigen gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Website der Börse Düsseldorf, die Sie hier finden.

Kurse Düsseldorf Neartime

Geld 97,000
Geld-Stk. 20.000
Brief 98,800
Brief-Stk. 31.000
Update 10:07:22
Letzter 97,000
Zeit 10:07:20
Änderung 0,00%
Eröffnung 97,000
Vortag 97,000
Tageshoch 97,000
Tagestief 97,000
Volumen -
Jetzt handeln!
x

Jetzt handeln!

Kupon

Kupontyp variabel
Zinssatz 9,000%
Kuponperiode vierteljährlich
Nächster Kupon 01.03.2018
Vorheriger Kupon 01.12.2017
Tage seit Kupon 13

Kapitalmarktpartner

SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE

Seite drucken Seite empfehlen Die Börsendaten werden geliefert von ARIVA.de.