News (12.03.2015)

DGAP-News: Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG /
Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/9-Monatszahlen
Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG: Seidensticker baut
Produktions-Kompetenz in Indonesien auf. Unternehmensgruppe investiert
in die Zukunft und wächst im Umsatz

12.03.2015 / 10:00

---------------------------------------------------------------------

Corporate News

Seidensticker baut Produktions-Kompetenz in Indonesien auf
Unternehmensgruppe investiert in die Zukunft und wächst im Umsatz

Bielefeld, 12. März 2015: 2,5 Millionen US-Dollar hat das Bielefelder
Bekleidungsunternehmen in seine neue Produktionsstätte in Semarang,
Indonesien, investiert, die im November 2014 eröffnet wurde. Auf 3.000 m²
sind optimale Bedingungen für die Herstellung der Business-Hemden von
Seidensticker für 350 Mitarbeiter entstanden. Daneben werden hier die
komplette Arbeitsvorbereitung, das lokale Merchandising inklusive
Verschiffung sowie die Buchhaltung abgedeckt. Der Standort verfügt zudem
über eine eigenständig geführte Personal-Abteilung. "Wir haben uns in
Indonesien ein zweites Standbein neben Vietnam geschaffen, das sich
erfreulicherweise sehr gut entwickelt. Aufgrund des ständig steigenden
Produktions-Volumens planen wir bis Ende 2015 bereits mit 500 Mitarbeitern
in Semarang", sagt CFO/COO Martin Friedrich.

In den vergangenen sieben Jahren hat das Bielefelder Unternehmen insgesamt
rund 10 Millionen US-Dollar in eigene Produktionen investiert und dabei
über 2.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Damit hat Seidensticker in die
hohe Qualität seiner Produkte und gegen den Trend in höchste
Sozialstandards in Asien investiert. "Heute profitieren wir von
erstklassigen Arbeitsverhältnissen und sozial verantwortungsvollen
Arbeitsplätzen in unseren eigenen Fabriken", erläutert Dr. Silvia
Bentzinger, als Mitglied der Unternehmensleitung u.a. zuständig für den
Bereich Human Resources.
Die positive Entwicklung der Auftragslage spiegeln die aktuellen Zahlen des
Geschäftsjahres 2014/2015 bis zum Ende des dritten Quartals wider. Über 10
% ist der Gesamtumsatz der Bielefelder im 9-Monats-Vergleich auf 131,4 Mio.
EUR (Vj. 119 Mio. EUR) angestiegen. Die Traditionsmarke Seidensticker
legte erneut deutlich zu und wuchs mit rund 12 % im Vergleich zu den ersten
drei Quartalen des vorherigen Geschäftsjahres. Zudem steht heute der
bereits dritte Zinstermin der Seidensticker-Anleihe an. Die depotführenden
Banken erteilen den Anlegern die entsprechenden Zinsgutschriften.


Finanzkalender 2015/16

Veröffentlichung Geschäftsbericht 2014/15
Oktober 2015

Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht 2015/16
Januar 2016

4. Zinszahlung
12. März 2016

Über die Seidensticker Gruppe:

Die Unternehmensgruppe Seidensticker wurde 1919 in Bielefeld gegründet und
beschäftigt international ca. 2.500 Mitarbeiter. Neben Eigenmarken, wie
Seidensticker, Schwarze Rose, Jacques Britt und Redford hält das
Unternehmen auch die Masterlizenz für camel active sowie Lizenzen für u.a.
Bogner und Arrow. Insgesamt fertigt die Gruppe ca. 15 Millionen Teile im
Jahr. Die Exportrate belief sich auf 36 % im Geschäftsjahr 2013/2014. Das
Unternehmen ist zu 100 % im Familienbesitz. Die beiden Gesellschafter Gerd
Oliver und Frank Seidensticker führen, gemeinsam mit Dr. Silvia Bentzinger
und Martin Friedrich, die Gruppe.

Pressekontakt: Josephin Pleier
Herforder Straße 182-194, 33609 Bielefeld, Germany; Tel.: 0521 306220, Fax:
0521 30683220
E-Mail: josephin.pleier@seidensticker.de



---------------------------------------------------------------------

12.03.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


332271 12.03.2015

Seite drucken Seite empfehlen Die Börsendaten werden geliefert von ARIVA.de.